Termin
online buchenDoctolib

Herzlich Willkommen!

In unserer allgemeinmedizinisch-internistischen und infektiologischen Praxisgemeinschaft an der Christuskirche in Eimsbüttel bieten wir Ihnen einerseits eine umfassende wohnortnahe hausärztliche Versorgung in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen und andererseits eine infektiologische und reisemedizinische Spezialversorgung.

Unser breites Diagnostik- und Behandlungsspektrum ist durch kontinuierliche Fortbildungen qualitätsgesichert und orientiert sich an den jeweils aktuellen wissenschaftlichen Leitlinien.

Das gesamte Team bemüht sich um einen freundlichen und persönlich zugewandten Umgang mit unseren Patienten. Dabei ist eine diskriminierungsfreie Akzeptanz unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Herkunft, Aufenthaltsstatus oder sexueller Orientierung für uns selbstverständlich.

Abwesenheit

Dr. Berzow ist vom 28.12. bis 30.12 nicht in der Praxis.

Grippeschutzimpfung

Täglich vormittags von 9.00 Uhr bis 11:30 Uhr ohne Termin! (Die Impfung wird nicht in den Impfpass eingetragen)

Affenpocken-Impfung – MPX – JYNNEOS

Aktuell (09.11.2022):

Wir haben aktuell wieder Affenpockenimpfstoff vorrätig, sodass wir sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen durchführen können.

Melden Sie sich gerne, am besten per Mail, um einen Termin zu vereinbaren.

Hier der Link zu Aufklärungsbogen und  Einverständniserklärung, die bei Erstimpfungen vorher zur Kenntnis genommen und unterschrieben werden müssen:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/affenpocken-aufklaerungsbogen.html

Hier gibt es auch Informationen in anderen Sprachen.

 

COVID-IMPFUNGEN

Wir impfen aktuell mit den mRNA-Impfstoffen der Firma Biontech. Auffrischungsimpfungen führen wir gemäß den RKI Empfehlungen mit den Kombinationsimpfstoffen Comirnaty BIVALENT Orig./Omikron BA1 oder Comirnaty BIVALENT Orig./Omikron BA4/5, je nach Verfügbarkeit, durch.

 

AUFKLÄRUNGSBLATT ZUR COVID-IMPFUNG (deutsch oder fremdsprachig)

Wenn Sie einen Impftermin haben, dann können Sie den Ablauf erleichtern, wenn Sie vorher das Aufklärungblatt für die Impfung herunterladen und lesen. Sie können es auch unterschrieben mitbringen. Sie finden die Impf-Aufklärung (auch in anderen Sprachen) bei den Informationsseiten des RKI (Link hier unter „Patientenservice“).

PRAXISABLAUF

Die aktuellen Umstände (nicht besetzte Stellen bei den Fachangestellten) und die derzeitige Corona-Virus Epidemie (SARS-CoV-2/Covid-19) führen zu Änderungen des Praxisablaufs:

Der Ablauf der Akutsprechstunde (sonst vormittags ab 11.00) hat sich geändert. Da wir in unseren Räumlichkeiten den Infektionsschutz und die Einhaltung von Abstandsregeln sicherstellen wollen, müssen wir darauf achten, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig in der Praxis sind. Wenn Sie akute gesundheitliche Beschwerden haben, kontaktieren Sie uns bitte möglichst im Voraus. Wir werden uns bemühen, Ihnen kurzfristige Termine zu ermöglichen.

Wenn Sie einen Akut- oder Kurztermin haben, beschränken Sie sich bei Ihrem Termin bitte auf Ihr akutes Anliegen, damit wir den Ablauf zeitlich einhalten können. Vielen Dank.

Falls Sie Beschwerden der oberen Atemwege haben (z.B. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber) kommen Sie auf gar keinen Fall ohne vorige telefonische Rücksprache in die Praxis. Wir werden mit Ihnen individuell telefonisch das weitere Procedere festlegen.

Am Donnerstagvormittag führen wir aktuell ausschließlich Covid-Impfungen durch. Wir können daher an diesem Tag vormittags zur Zeit keine reguläre Sprechstunde anbieten. Um den Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie freundlichst, aufschiebbare Kontakte (z.B. Abholung von Überweisungen, Rezepten) nicht auf den Donnerstag zu legen.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit Rezepte entweder per Email oder telefonisch vorzubestellen.

 

 HIV-Medizin

HIV-Infektion: Neudiagnose oder Weiterbehandlung – Sind Sie Kollegin oder Kollege oder Betroffene(r) und wünschen Sie einen kurzfristigen Vorstellungstermin für Ihren Patienten oder für sich, schreiben Sie eine kurze Email an mail@praxis-eimsbuettel.de.

 

Team

Dr. med. Dirk Berzow

Facharzt für Allgemeinmedizin
Infektiologie
Reisemedizin
x

Dr. med. Dirk Berzow

Facharzt für Allgemeinmedizin
Infektiologie
Reisemedizin

Vita

1987– 1991
Arzt im Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Abteilung Virologie und Klinische Abteilung, Kursus und Diplom der Tropenmedizin
1991– 1997
Weiterbildung Facharzt Allgemeinmedizin
seit 1998
niedergelassen als Allgemeinarzt in Eimsbüttel

Zusatzbezeichnung Infektiologie, Reisemedizin (zertifiziert), Berechtigung zur Durchführung von Gelbfieberimpfung, Einsätze als Arzt für German Doctors in Indien und Kenia.

HIV-Schwerpunktpraxis (Zertifiziert durch die dagnae und die KV Hamburg), Behandlung Virushepatitis (HBV und HCV), im Rahmen der „Praxis für Infektiologie Eimsbüttel“.

Weiterbildungsermächtigung Allgemeinmedizin (24 Monate), Weiterbildungsermächtigung Infektiologie (6 Monate).

Mitglied der dagnae (Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e. V) und der DTG (Deutsche Tropenmedizinische Gesellschaft), Studien-Kooperation mit dem Bereich Infektiologie des Ambulanzzentrums des UKE Hamburg.

Studien:

H₂0 – Beobachtungsuntersuchung zur Situation von HIV-2 positiven Menschen in Deutschland (H₂0 – Observational Study on the Situation of HIV-2 Positive People in Germany). Study management: Dr. med. Dirk Berzow, Dr. med. Olaf Degen, Dr. med. Guido Schäfer

Veröffentlichungen zum Thema HIV-2 in Europa:

Berzow D, Descamps D, Obermeier M, Charpentier C, Kaiser R, Guertler L, Eberle J, Wensing A, Sierra S, Ruelle J, Gomes P, Mansinho K, Taylor N, Jensen B, Döring M, Stürmer M, Rockstroh J, Camacho R. Human Immunodeficiency Virus-2 (HIV-2): A Summary of the Present Standard of Care and Treatment Options for Individuals Living with HIV-2 in Western Europe. Clin Infect Dis. 2021 Feb 1;72(3):503-509. doi: 10.1093/cid/ciaa275. PMID: 32227124.

Die Berufsbezeichnung Arzt (1986), die Promotion, die Facharztbezeichnung Allgemeinarzt und die Zusatzbezeichnung Infektiologie wurden in Deutschland (Ärztekammer Hamburg) erworben.

Mitglied der Ärztekammer Hamburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg.

Berufsordnung siehe pdf der Ärztekammer Hamburg (http://www.aerztekammer-hamburg.de)

Andreas Christl

Facharzt für Innere Medizin
Hausärztliche Versorgung
Akupunktur
x

Andreas Christl

Facharzt für Innere Medizin
Hausärztliche Versorgung
Akupunktur

Vita

1982–1988
 Studium der Medizin in Hamburg
1989–1996
Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin im Krankenhaus Mariahilf in Hamburg
1995–1996
 Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren“ (Ärztekammer Hamburg)
1995–2001
 Akupunktur-Ausbildung bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA )
1996
Akupunktur A-Diplom
2001
Akupunktur B-Diplom
2001–2006
 Teilnahme an den offenen GERAC-Akupunkturstudien (Modellprojekte der gesetzlichen Krankenkassen) über die gesamte Laufzeit.
2007
Erwerb der Zusatzbezeichnung „Akupunktur“ (Ärztekammer Hamburg)
2000
Befähigungsnachweis zur Verkehrsmedizinischen Begutachtung (Ärztekammer Hamburg)
2006
Zertifikat „Reisemedizinische Gesundheitsberatung“ (CRM)
Seit 02/2007
 Praxisgemeinschaft mit Dr. Berzow und Dr. Meyer, seit 2018 mit Dr. Hertling

Mitglied folgender Fachgesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
Hausärzteverband Hamburg e. V.

Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin und Allgemeinmedizin (18 Monate)

Mitglied der Ärztekammer Hamburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Berufsordnung (pdf der Ärztekammer Hamburg)

Dr. med. Sandra Hertling

Fachärztin für Innere Medizin
Infektiologie
x

Dr. med. Sandra Hertling

Fachärztin für Innere Medizin
Infektiologie

Vita

1991–1998:
Medizinstudium
Januar 1999–November 2001:
Ärztin im Praktikum und Assistenzärztin im Städt. KH München - Neuperlach, Abteilung für Kardiologie und Pulmonologi
Januar 2002–April 2006:
Assistenzärztin im Zentralklinikum Augsburg, Abteilung für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie
2005:
Facharztprüfung Innere Medizin
2004–April 2006:
Betreuung der Infektionsstation und der HIV-Ambulanz des Hauses
April 2006–Juli 2006:
Clinica CODIMM/ Comalapa, Guatemala
September 2006–November 2018:
Ambulanzzentrum des UKE GmbH, Bereich Infektiologie
März 2008:
Zusatzbezeichnung Infektiologie, ÄK
Seit November 2018:
niedergelassen als FÄ für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Infektiologie und HIV in Praxisgemeinschaft mit Herrn Andreas Christl und Herrn Dirk Berzow

Dr. med. Judith Connan, Ärztin in Weiterbildung

Dr. med. Charlotte Sanchis, Ärztin in Weiterbildung


Isolde Schmalz, Kinderkrankenschwester
Melanie Martin, MFA
Carola Gaiser, Arzthelferin
Kirti Gawti, MFA
Sarah Wiemann, MFA
Alina Schulz, Auszubildende zur MFA

Fachbereiche

Die Praxisgemeinschaft Eimsbüttel bietet ein breites Spektrum aus unterschiedlichen Bereichen.
Um nähere Informationen zu erhalten, wählen Sie nachfolgend den gewünschten Fachbereich.

Infektiologie

  • Schwerpunktpraxis zur Behandlung der HIV-Infektion (zertifiziert)
  • Studienkooperation mit dem Ambulanzzentrum UKE Bereich Infektiologie
  • Diagnostik und Behandlung von Infektionskrankheiten
  • Virushepatitis

Reisemedizin

  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten nach Fernreisen (Tropen)Reiseberatung vor Fernreisen, spez. Tropen
  • Reiseimpfungen
  • Gelbfieberimpfstelle

Allgemein- und Innere Medizin

  • Hausärztliche Versorgung einschließlich Heim- und Hausbesuche
  • EKG, Belastungs-EKG, Lungenfunktionsprüfung
  • Sonographie Abdomen und Schilddrüse
  • Umfangreiche Labordiagnostik
  • Hausarzt- und Chronikerprogramme
  • Patientenschulungen
  • Vorsorge- und Präventionsleistungen und Impfungen
  • Hautkrebsscreening

Akupunktur

Als Kassenleistung:

  • Bei chronischen Erkrankungen der Lendenwirbelsäule und bei chronischen Schmerzen
    eines oder beider Kniegelenke durch Gonarthrose (Gelenkverschleiss)

Als Privatleistung:

  • Bei umfangreichen internistischen und orthopädischen Indikationen nach WHO-Indikationsliste
  • Bei Kopfschmerzen und Migräne
  • Zur Unterstützung der Raucherentwöhnung gemäß Therapiekonzept der NADA
  • Zur Unterstützung der Gewichtsreduktion im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes

Tauchmedizin und Verkehrsmedizin

Verkehrsmedizin
(nur nach vorheriger persönlicher Vereinbarung mit Herrn Christl)

  • Fahrtauglichkeitsuntersuchungen für alle Führerscheinklassen einschließlich Personenbeförderungsscheine
  • Verkehrsmedizinische Gutachten bei Erkrankungen im Bereich der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin

Tauchtauglichkeit

  • Tauchtauglichkeitsuntersuchungen für Hobby- und Sporttaucher
    (nach den Richtlinien der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin GTÜM e.V.)
x

Patientenservice

Aktuelle Links zum Thema Corona-Virus:

Aufklärungsblätter für die Impfung gegen COVID-19

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html   (mRNA Impfstoff)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html    (Vektorimpfstoff)

(Erläuterung:

  • mRNA Impfstoff: BionTEech („Comirnaty“) und Moderna
  • Vektorimpfstoff: AstraZeneca („Vaxzevria“)

Aufklärungsblätter (information sheets foreign languages/fiche d’information) Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Dari, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch, Paschtu, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Triginisch, Türkisch, Urdu, Vietnamesisch, Einfache Sprache:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.htm

Weitere Links COVID-19

Stadt Hamburg:           https://www.hamburg.de/coronavirus/

KV-Hamburg:               https://www.kvhh.net/kvhh/pages/index/p/1409#14

Robert-Koch-Institut: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Patienten Service: Hilfe außerhalb der Sprechzeiten:

Ärztlicher Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (in sprechstundenfreien Zeiten, nachts und am Wochenende)

ARZTRUF HAMBURG
Tel.: 116117
www.kvhh.net

(Notfallpraxen, Lage und Öffnungszeiten

Tropenmedizinische Erkrankungen, Postexpositionsprophylaxe HIV außerhalb der Sprechzeiten:

Bernhard-Nocht-Klinik für Tropenmedizin, im Universitätskrankenhaus Eppendorf (UKE), erreichbar über die Zentrale Aufnahme der Medizinischen Klinik des UKE, Martinistraße 52, Hamburg-Eppendorf

Tel.: (040) 42803-0 

Untersuchungsstelle für Opfer von Gewalt (UKE Rechtsmedizin)

Therapiezentrum für Suizidgefährdete
(040) 7410 – 54112

Weitere web-links

Allgemein

Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
www.kvhh.net

Ärztekammer Hamburg
www.aerztekammer-hamburg.de

Reisemedizin /Tropenmedizin / Infektionskrankheiten

Auswärtiges Amt Berlin (Länderinformationen)
www.auswaertiges-amt.de

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
www.bnitm.de

Deutsche Tropenmedizinische Gesellschaft
www.dtg.org

WHO International Travel and Health
www.who.int/ith

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 17:30 Uhr

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung, damit wir ausreichend Zeit für Ihre Anliegen einplanen und die Wartezeiten minimieren können.

Täglich von 11:00 bis 11:30 Uhr bieten wir eine AKUTSPRECHSTUNDE an.

Aktuell, aufgrund derCorona-Pandemie, möglichst telef. Terminvereinbarung ( s. Aktuelles)

In dieser Zeit versuchen wir Ihnen für Ihre akuten Beschwerden oder Erkrankungen kurzfristig einen Termin zu geben.

Wir werden dann in einer kurzen Untersuchung das akute Problem behandeln und die ggf. erforderliche weitere Diagnostik und Behandlung mit Ihnen abstimmen.

Herr Christl:

Donnerstag nachmittags keine Sprechstunde

Dr. Berzow:

Mittwochs keine Sprechstunde. Dienstag Nachmittag nur mit Termin

Dr. Hertling:

Montag und Donnerstag nachmittags keine Sprechstunde

Kontakt

Praxisgemeinschaft Dr.Dirk Berzow, Andreas Christl
und Dr. Sandra Hertling
Schäferkampsallee 56–58
20357 Hamburg

T 040 404711 und 040 403535
F 040 40195671 und 040 4908086
mail@praxis-eimsbuettel.de

Wie können Sie zu uns kommen?

U-Bahn: U2-Christuskirche, U3-Schlump
S-Bahn: Sternschanze
Bus: Linie 4, 115, 181 Haltestelle Schlump.

Für einen individuellen Anfahrtsplan mit öffentlichen Verkehrsmitteln klicken Sie bitte hier.

Oder klicken Sie hier für einen individuellen Anfahrtsplan mit anderen Verkehrsmitteln.